Wir – Lodzermenschen

Für alle Mitglieder unseres Teams ist Lodz entweder Heimatstadt oder Stadt der Wahl. Wir identifizieren uns stark mit dieser Stadt und ihr geschichtlich bedingter Ethos determiniert das, wie wir verfahren und wonach wir streben. Lodz entstand aus den Wunschträumen der Arbeitsmenschen sowie deren Energie, Fleiß, Ausdauer, Unternehmergeist und Tüchtigkeit.

Der deutsche Begriff „Lodzermensch” bezeichnet einfach „einen Menschen von Lodz“. Wer ist also ein Lodzermensch? Wer sind wir?

Im 19. Jahrhundert, in der Blütezeit der textilindustriellen Entwicklung, war Lodz die Stadt der vier Kulturen, in der die Mitglieder verschiedener Nationalitäten und die Bekenner verschiedenen Glaubens nebeneinander – und miteinander arbeiteten. Wie in einem Schmelztiegel wurden unterschiedliche Lebensmodelle und Wertesysteme vermischt. Die Leute machten Geschäfte und häuften enorme Vermögen an. Der Handelsaustausch, der aufgrund der geschlossenen Verträge geführt wurde, umfasste den ganzen Erdkreis – von Baumwollfeldern in Alabama bis nach Wladiwostok. Die von den Fabrikanten errichteten Arbeitersiedlungen sowie die Krankenhäuser sind bis heute ein lebendiges Element des Stadtgewebes. Das Streben nach Weiterentwicklung, die Offenheit für Änderungen und Beachtung der Bedürfnisse des Partners – diese Charaktereigenschaften bilden den Ursprung der Kultur des Unternehmergeistes und des Fleißes.

Dieselbe Energie treibt die Menschen heute an, aktiviert ihre Kreativität und Innovationskraft, gibt ihnen die Motivation – jetzt, wenn vor unseren Augen und mit unserer Beteiligung Lodz zum Symbol der Transformation und Wiedergeburt wird. In sehr kurzer Zeit wurden wir zu einem vollberechtigten Mitglied der europäischen Gesellschaft und wir begannen unsere Chancen auf den Märkten in ganz Europa zu nutzen. Diese Veränderungen sind für uns eine Quelle von Stolz und Freude – daher trafen wir die Entscheidung, auf unserer Webseite die Fotos von Lodz gerade im Wandel der Geschichte zu zeigen. Wir fühlen uns als aktive Mitglieder dieser Umgestaltungen – was in unserer täglichen Arbeit sichtbar ist. Beim Aufbau der Firma und des Teams sowie bei der Bestimmung unserer Dienstleistungsstandards und Prinzipien der Zusammenarbeit mit Kunden nutzen wir das Potenzial, welches uns Enthusiasmus, Mut und Optimismus des Lodzermenschen gibt.